Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

Buchsbaumzünsler

Der  Buchbaumzünsler geht auch in Hedingen um
 
 
Beim Buchsbaumzünsler handelt es sich um Raupen eines Kleinschmetterlings, der von Asien nach Europa eingeschleppt wurde. 2007 tauchten die Raupen in der Schweiz auf. Seither verbreitet sich der Schädling schnell und sucht mittlerweile auch Hedingen heim.
 
Durch die schnelle Verbreitung der Schädlinge sind nicht nur Buchsbäume in öffentlichen Anlagen, sondern auch in Privatgärten in Gefahr. Die Schäden, die durch die Raupen an den Buchsbäumchen entstehen, können zum Absterben der Pflanzen führen. Im frühen Stadium ist der Befall kaum zu erkennen, da die Schädlinge mit dem Frass im Inneren der Pflanzen beginnen.
 
Wer Buchs in seinem Garten hat, tut daher gut daran, diese auf Buchsbaumzünslerbefall zu untersuchen. Bei leichtem Befall können die Raupen abgesammelt werden. Bei starkem Befall ist es ratsam, Gartenfachleute oder ein Gartenbauunternehmen beizuziehen.
 
Weitere Informationen zum Buchsbaumzünsler
Informationen Buchsbaumzünsler (Stadtgärtnerei Basel) (PDF, 4 Seiten, 298 KB)
Merkblatt Buchsbaumzünsler (WSL) (PDF, 1 Seite, 99 KB)
Buchsbaumzünsler Bekämpfung (Andermatt Biocontrol) (PDF, 2 Seiten, 463 KB)